Aktuelles

Im Flohmarkt kommen in den nächsten Tagen noch einige Dinge dazu.

Dickes Dankeschön schon mal an alle die sich bisher am Umbau, Ausbau, Reperatur, Hilfe und Unterstützung beteiligt haben.

Angefangen bei Michel für die tatkräftige Unterstützung bei den Umbauarbeiten und der Hilfestellung bei der Fahrzeugauswahl. Nach nunmehr fast sieben Jahren und verschiedensten LKW`s und Bussen haben wir nun endlich genau das Richtige gefunden. Naja besser gesagt gebaut, Mercedes hat ja leider vergessen den Transporter auf eine brauchbare Innenhöhe zu bringen. Also selber bauen ist angesagt. 

Michels Hompage

 

 

 

 

 

 

 

Weiter ging es in der Holzwerkstatt der Gemeinschaft  Altenschlirf. Zum zweiten mal hatte ich hier die Möglichkeit unser Wohnmobil (im Camperparadies Altefeld) auszubauen. Vor Sechs Jahren war ich mit unserem ersten Womo(VW T3 Diesel) schon einmal hier und durfte werkeln. Und auch diesesmal gab es wieder viel Hilfe und Unterstützung. 

Danke auch nochmal besonders an Klaus der die letzen schönen Herbsttage lieber mit uns in der Werkstatt verbrachte als in der immernoch warmen Herbstsonne zu verbringen.

                                                                                  Homepage Altenschlirf

 

 

 

 

 

Da ich im beziehen von Sitzen und Dachhimmeln nicht so richtig gut bin musste ich dann noch einen Experten für Oldtimer-restauration zu rate ziehen. Zum Glück kennen wir ja fast für alle Probleme den richtigen Ansprechpartner. Also auf zu Hannes! Der arme hat ohnehin schon alle Hände voll zu tun und dann mich auch noch an der Backe.

 

 

 

 

 

 

 

In den Genuss einer vorgewärmten Grube kam ich dann auch noch. Da am Verteilergetriebe bereits leichte Undichtigkeiten zu finden waren und wir so nicht losfahren wollten, haben wir beim örtlichen Getriebespezialisten mal nachgefragt. Und wie es meist so ist hat sich´s gelohnt.

Also durfte ich eine Woche lang die Werkstatt nutzen und dabei gleich das Verteilergetriebe reparieren lassen. Tipps und Ratschläge gab´s zum Glück zu fast jeder Frage. Hier wurden dann auch gleich mal einige Verbesserungen an den Entlüftungen der Differenziale und Getriebe vorgenommen.

Also ein riesen Dankeschön an das Team - Preisendörfer in Schlitz.

Antriebstechnik Preisendörfer

 

 

 

 

 

 

Dankeschön auch in das versteckte Stärklos an Martin und natürlich auch Jonas (auf dem Bild zu sehen). Hier wurde das ein oder andere Teil aus verschiedenen Fahrzeugen an unseren Mercedes angepasst. Unter anderem der Tank für die Standheizung, was ihm wohl einiges an Nerven gekostet hat...

...na und Jonas war auch mit dabei und hat kurzerhand selber einen 613er gebaut, mit allem was dazugehört.